Die Geschichte von Sessas Bäckerei begann 1930 mit der Sfogliatella.

Eine 90 Jahre alte Geschichte, die heute aktueller denn je ist. Denn die Köstlichkeiten von Sessa kennen
keine Zeit.

Alles begann mit einer Liebesgeschichte zwischen Anna und Gaetano. Eine Liebesgeschichte voller Leidenschaft und Zutaten.

1970 beschloss ihr Sohn Sabato Sessa, die Liebesgeschichte der Familie weiterzuführen -und zwar an einem neuen Ort und in einer neuen Form von Bäckerei. Sessa studierte die Werte der neapolitanischen Tradition in Ottaviano und gab sie an seine Kunden weiter, um einen Anlass zum Feiern zu geben oder den Alltag zu verschönern.

Heute hat sein Enkel Gaetano, der neben der Leidenschaft seines Großvaters auch den Namen geerbt hat, die Familientradition neu belebt und die Sfogliatella zu einem Symbol der handwerklichen neapolitanischen Bäckerei gemacht. Sie steht für Innovation, die sich von der Vergangenheit inspirieren lässt und die mit dem Ziel weiter zu wachsen auf die Zukunft blickt.

Sfogliatella und italienischer Kaffee…können sie den Duft schon riechen?

Die Sfogliatella erinnert an eine Schatzkiste, die eine überraschende Füllung bewahrt. An ein ästhetisches Meisterwerk im Food-Designs. Viele überlappende Blätter, die sich öffnen und den süßen Duft entfalten. Die Sfogliatella ist mehr als ein einfaches Backprodukt, sie ist neapolitanische Essenz, sie ist Geschichte, Tradition und Kultur.

Die Geschmacksexplosion findet ihre Vollendung durch das einzigartigen Aroma einer kleinen Tasse neapolitanischen Kaffees. Die perfekte Kombination. Riechen sie schon die Aromen? Ab heute können Sie diese mit einem Klick mit nach Hause nehmen.

Unsere Produkte

Abonnieren Sie unseren Newsletter